Nephrologische Praxis

Das Ziel unserer ärztlichen Arbeit in der NEPHROLOGISCHEN PRAXIS ist die Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung von Nierenerkrankungen in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten. Alle Anstrengungen sind darauf ausgerichtet, solche zur Nierenschwäche (Niereninsuffizienz) führenden Krankheiten zu stabilisieren.

Wir können Ihnen z.B. helfen bei

  • Nierenerkrankungen
  • Urin-Veränderungen (z.B. Eiweiß oder Blut)
  • Diabetes mellitus mit Nierenbeteiligung
  • Bluthochdruck
  • Autoimmun- und Systemerkrankungen mit Nierenbeteiligung
  • Nierentransplantationsvorbereitung und Nachsorge

Die Folgen der Nierenschwäche wie z.B. Blutarmut, Übersäuerung des Körpers oder Vitamin-D-Mangel werden ebenfalls bestmöglich behandelt. Damit kann ein endgültiges Nierenversagen häufig Monate bis Jahre hinausgeschoben oder sogar ganz verhindert werden!

Dafür können wir Ihnen anbieten:

  • Ausführliche Erhebung der Krankengeschichte (Anamnese)
  • Körperliche Untersuchung
  • Blut- und Laboruntersuchungen inclusive genaue Berechnung der Nierenfunktion
  • Stoffwechseluntersuchungen
  • Urinanalysen, z.B. Eiweißgehalt und Eiweißarten im Sammelurin und in der Spontanurinprobe
  • Hormonanalysen, z.B. bei speziellen Formen von Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
  • Blutgasanalysen
  • EKG mit EDV-gestützter Auswertung
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Ultraschall (Sonographie) der Bauchorgane, des Rippenfells und des Halses mit Hilfe modernster Technik
  • Spezial-Ultraschall (Farbduplexsonographie) von Gefäßen der Nieren (Nierenarterien), des Bauchraumes und der Extremitäten
  • Indikationsstellung und Zuweisung zur Nierenbiopsie (im Krankenhaus)
  • Ernährungsberatung und Diätberatung, zugeschnitten auf Nierenerkrankungen
  • Vorbereitungsuntersuchungen und Organisation einer Nierentransplantation, auch von Lebendnierenspenden
  • Nachsorgeuntersuchung nach Nierentransplantation

In unserer Praxis sprechen wir mit Hilfe unserer Mitarbeiter/innen deutsch, sächsisch, englisch, polnisch, spanisch, portugiesisch, griechisch und italienisch.

Unsere LIPIDOLOGISCHE PRAXIS ist für Sie da, wenn Sie unter Fettstoffwechselstörungen leiden! Das kann zum Beispiel eine sog. Hypercholesterinämie sein, also ein stark erhöhtes LDL-Cholesterin im Blut. Oder es finden sich erhöhte Triglycerid-Werte oder ein erhöhtes Lipoprotein (a). Solche oft erblichen Stoffwechselkrankheiten führen unter Umständen zu vorzeitigen Gefäßverkalkungen (Atherosklerose oder Arteriosklerose) und später möglicherweise zu Koronarer Herzkrankheit oder  arterieller Verschlusskrankheit der Bein- oder Hirnarterien.

Wir helfen bei der Diagnostik und Therapie schwerer Fettstoffwechselstörungen

  • Detaillierte Analyse der Blutfettwerte und möglicher, zugrundeliegender Störungen
  • Einleitung und/oder Optimierung einer medikamentösen Therapie
  • In besonderen Fällen Verordnung neuer Medikamente, der sog. PCSK-9-Hemmer
  • Lipidapherese, eine Art „Fett-Dialyse“, in speziellen Fällen erblicher Fettstoffwechselstörungen in Kombination mit fortschreitenden Gefäßverkalkungen und deren Folgeerkrankungen (Herzinfarkt(KHK), Verengungen der Bein- und Hirnarterien (PAVK), Schlaganfälle nach Durchblutungsstörungen des Gehirns)

Wir vergeben Termine für die Praxis in Lüdenscheid und die Zweigpraxis in Plettenberg unter der
Telefon-Nr. 02351 968710 für folgende Zeiten:

  • Montags bis freitags von 7.45 bis 12.00 Uhr
  • Nachmittags von 15.00 bis 17.00 nach Vereinbarung
  • Telefonische Befundbesprechung montags, mittwochs und freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr